Ein ungleiches Brüderpaar - der gute Heiler und der Todesser

Gesuche - alle aktuell

Willkommmen am Hogwarts on Fire. Wir sind ein Harry Potter RPG Forum für Spieler ab 15 Jahren und spielen zu Band 7 (1997/1998). Hier findest Du unsere verschiedenen Gesuche.

Chat Bewerbung? Fragenstellen! Storyline Reservierung! Deine Idee

Passwort auf Anfrage im Sekretariat oder in Discord oder in Facebook. Bitte hinterlege im Sekretariat oder spätestens im Account eine E-Mail-Adresse, damit wir gegebenenfalls Passwort-Vergessen-E-Mails versenden können. Falls diese nicht ankommen, schau bitte im Spam Ordner Deines E-Mail-Postfachs nach. Öffentlich gepostete E-Mail-Adressen entfernen wir nach dem Versenden des Passworts und Eures Einloggens!

Charakter im Forum reservieren

Nikolai Krum – der Heiler (Account besteht, Passwort auf Anfrage oder neuregistrieren mit zweiten Vornamen)

Nikolai Krum ist der Vater von Viktor Krum, dem berühmten Sucher der bulgarischen Nationalmannschaft. Der Sohn zählt gewiss zu den bekanntesten Vertretern der Familie. Doch in Heilerkreisen brachte Nikolai es ebenfalls zur Berühmtheit. Er ist einer der führenden Heiler in ganz Europa rund im Bereich der Geburten. Er besitzt mit seiner Frau einen Pferdehof für magische Shagya Araber*


Natürlich bieten die Berufe von Vater und Sohn einiges an Zündstoff, doch dem nicht genug. Denn Nikolai hatte auch unter dem älteren Bruder Maxim einst zu leiden: Maxim sorgte dafür, dass die älteste Tochter Nikolais (Lasarina) an einen brutalen Todesser, Ruskin Bozanova, verheiratet wurde. Ihr gelang erst vor etwa einem Jahr nach jahrelanger Folter die Flucht. Noch immer plagt Nikolai das schlechte Gewissen, die Hochzeit vor etwa zehn Jahren nicht verhindert zu haben.


Auch das Leben seiner zweiten Tochter, der 14-jährigen Bredica, hatte der brutale Todesser schon gefährdet… Die Mutter wurde von Maxim angegriffen und starb fast dabei, ebenso das Kind (Bredica), das in ihr wuchs. Nikolai gelang es zwar beide zu retten, jedoch zu einem sehr hohen Preis.


Er musste sich zwischen Mutter und Kind entscheiden, nur einen konnte er retten und behandeln. Um beiden das Leben zu ermöglichen, gab er das schwache Kind an einen damals befreundeten Heiler, der das Baby jedoch weiterverkaufte… Die Spur des kleinen Mädchens verlor sich für Jahre. Auch das lastet noch immer auf der Seele. Inzwischen wurde Bredica jedoch wiedergefunden. Sie wurde von einer Muggelfamilie adoptiert. Doch die Familie muss zusammenfinden. Und dem nicht genug, denn plötzlich droht der Ziehvater mit einer Zwangsheirat. Ob Maxim die Spur aufgenommen hat und die Geschichte sich droht zu wiederholen?

Besonderes

  • Er mag zwar 56 Jahre alt sein, sieht aber noch immer 20 Jahre jünger aus
  • Er wird gegebenenfalls erneut Vater (eure Entscheidung)
  • Er gerät gegebenenfalls öfter mit dem Sohn aneinander, der als Sportler um jeden Heiler einen großen Bogen zu machen versucht.
  • Ein Umzug des Pferdehofs nach Großbritannien/Irland wäre möglich.
  • Er könnte möglicherweise einst selbst zwangsverheiratet worden sein (eure Entscheidung)

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Gern kann Nikolai einen neuen Job in Großbritannien übernehmen – ob als Lehrer in Hogwarts oder im Hospital.
  • Die Kinder Viktor (21 Jahre), Lasarina (29 Jahre) und Bredica (14 Jahre) sind am Board

* (Pferderasse, die in Bulgarien recht verbreitet sind. Pferde und reiten bedeuten auch einen außergewöhnlichen Gleichgewichtssinn, was wiederum begünstigt, dass Viktor Krum schon sehr früh als außergewöhnliches Talent auffiel ;-) )

Maxim Krum – machthungriger Todesser

Maxim Krum dagegen steht für das Dunkle und Düstere in der Familie und ist ein leidenschaftlicher, brutaler Anhänger Lord Voldemorts, ein Todesser. Einer der brutalsten, die Osteuropa zu bieten hat. Ein Mann ohne Skrupel. Das zeigt sich allein darin, wie er als neuer Schulleiter Durmstrangs, die düstere Schule führt. Er zwingt die volljährigen Schüler dazu, den dunklen Magiekreisen zu folgen. Leider konnte er den Neffen, Viktor, nicht von der Richtigkeit seines Handelns überzeugen und er musste zusehen, wie der stolzeste und bekannteste Sohn der Schule seine eigenen Wege zog. Viktor ist als internationaler Quidditchspieler zu bekannt, um ihn anzugreifen. Ein Umstand, der den Mann gewiss wurmt.


Außerdem hatte er vor etwa 14 Jahren seine Schwägerin, Nikolais Frau, angegriffen. Die hochschwangere Frau wäre dabei fast gestorben und ebenso das Kind.

Besonderes:

  • Er ist der Schulleiter von Durmstrang
  • Er ist führender Todesser aus Osteuropa, kann gern eine weitere Verbindung nach Großbritannien haben.
  • Gern kann auch Maxim eine Familie haben!

Über die Familie Krum

Kaum eine Familie bündelt mehr Macht und historische Bedeutung als diese: Die Krums gehen auf den bulgarischen Großkhan im Mittelalter zurück. Eben jener große Khan, der das Bulgarische Großreich errichtete und die ersten Gesetze verfasste. Auf diesen Machtanspruch stützt sich vor allem Maxim.


Die Kinder - Charakterbeschreibung Viktor Krum

Viktor verdient seinen Namen (die lat. Übersetzung bedeutet Sieger) zurecht. Seine Sturheit hatte ihm mit seinem Onkel immer wieder hübsche Streitereien eingebracht. Mit Nachsitzen oder Strafarbeiten kann man ihm nicht beikommen, das wäre für ihn noch eher Belohnung. Diese Sturheit macht ihn manchmal zu einem recht schwierigen Schüler, der nicht einfach zu bändigen ist. Zwar gibt er sich nach außen hin gern still und ruhig, folgt manchen Anweisungen jedoch einfach nicht und ignoriert sie schlichtweg. Wer ihn zu lange reizt ... erlebt irgendwann sein blaues Wunder. Was er sich einmal in den Kopf gesetzt hat, zieht er durch.

Es ist sein Gerechtigkeitssinn, der ihn aus dem Quidditch in Durmstrang ausscheiden ließ: der junge Bulgare ist der Auffassung, dass es gegenüber den anderen Quidditch spielenden Schülern unfair ist, gegen sie zu spielen gerade, weil er Sucher der internationalen Mannschaft Bulgariens ist. Als solcher ist er den anderen mehr als nur haushoch überlegen. Mit dieser Einstellung macht er sich nicht nur Freunde, viele können dies nicht nachvollziehen, und wollen ihr Team lieber siegen sehen. Ob der Schulleiter diese Entscheidung unterstützt oder nicht, weiß er nicht. Abgesehen davon ist es ihm schlichtweg zu viel Stress, da er mehrfach in der Woche mit der Nationalmannschaft und seinem Verein trainieren muss. Bisher hat er gute Noten, sofern man von Kräuterkunde absieht.

Viktor hat zudem gelernt, sich nicht auf andere, sondern nur auf sich selbst zu verlassen. Sein Misstrauen und Vorsicht stellt sich ihm ab und an in den Weg. Doch es könnte auch sein gottverdammter Stolz sein, der es ihm schwer macht, Hilfe anzunehmen. Alles zusammen sorgt dafür, dass er nur schwer Freundschaften schließt. Dies ist aber auch darin begründet, dass er fürchtet nur für andere interessant zu sein, da er ein Quidditchstar ist, die Personen sich aber nicht ernsthaft für ihn als Mensch interessieren.

Die Kinder - Charakterbeschreibung Lasarina Bozanova

Äußerlich erscheine ich manchmal hart und schroff - doch ich habe einen viel zu weichen Kern. Und den versuche ich hinter Sachlichkeit und Präzision zu verbergen. Meine sanfte Seite bekommen vor allem meine Familie, aber auch Pferde oder andere Tiere zu sehen. Bis zu bestimmten Grenzen bin ich - was das Wohl meiner Familie angeht - sogar erpressbar. Aber Vorsicht! Ich weiß ganz genau wo ich stehe und was ich will bzw. was ich ganz sicher nicht will! Und daher seien meine Feinde gewarnt! Ich bin Schülern und Lehrern gegenüber sehr freundlich - lasse mir aber nicht so gern in die Karten schauen. Ich lehre aus Leidenschaft und habe ein großes Interesse daran, dass jeder meiner Schüler mein Fach versteht und sich fundierte Grundkenntnisse in Kräuterkunde erwirbt. Doch ich bin auch voller schlechter Erfahrungen, Opfer ehelicher Gewalt und Grausamkeiten und daher sehr misstrauisch! Dieses Misstrauen ist derzeit sicher überlebensnotwendig, aber legt mir auch sehr oft Steine in den Weg, wo ich Verbündete und Freunde finden könnte. ... Das ich Viktor in Hogwarts gefunden habe ist das größte Glück für mich! Ich vermisse meinen Vater und meine Mutter. Und ich muss mich ständig um sie sorgen, denn ich fürchte die Rache meines Ehemannes und seiner engsten Freunde (die ihm nur zu gern helfen) für meine Flucht.

Die Kinder - Charakterbeschreibung Bredica Corev

Bredica ist ein junges aufgewecktes Mädchen. Als sie in Hogwarts angekommen war, war sie sehr schüchtern und hielt sich zurück. Doch sie veränderte sich, ihre Angst und Ereignisse aus Durmstrang hatte sie erfolgreich verdrängt. Sie beobachtet gern ihre Lehrer und sieht sie auch als Respektspersonen, aber sie kann auch sehr giftig werden. Ihre Freunde wählt die junge Slytherin Schüler mit viel Vorsicht aus. Die kleine Krum (Corev) interessiert sich für die dunklen Künste und lässt sich gern bezirzen. Ihre Naivität wird ihr noch zu Verhängnis, aber sie arbeitet an sich.

    Offene Buchcharaktere

    Gryffindor

    Parvati Patil, Neville Longbottom, Katie Bell


    Ravenclaw

    Roger Davis, Penelope Clearwater, Padma Patil, Anthony Goldstein, Terry Boot


    Hufflepuff

    Ernie Macmillan, Zacharias Smith


    Slytherin

    Vincent Crabbe, Gregory Goyle, Astoria Greengrass, Pansy Parkinson, Baise Zabini, Marcus Flint, Theodore Nott


    Professoren und Angestellte

    Rubeus Hagrid, Argus Filch


    Orden des Phönix

    Arthur, Molly und Percy Weasley, Aberforth Dumbledore, Oliver Wood, Alastor 'Mad-Eye' Moody,


    Dunkle Seite:

    Lord Voldemort, Peter Pettigrew, Rodolphus Lestrange, Rabastan Lestrange, Alecto Carrow, Amycus Carrow, Corband Yaxley,


    Ministerium

    John Dawlish


    Sonstige:

    Rita Kimmkorn, Gabrielle Delacour, Andromeda Tonks

    Alle Gesuche

    Teilweise ist der Account bei einigen Accounts vorhanden, frag gegebenenfalls nach. Das Passwort kannst Du im Sekretariat anfragen. Diese Liste kann stetig erweitert werden und enthält in vielen Fällen noch nicht alle Charaktere. Mehr Gesuche findest Du hier.