Ungelesene News

Willkommen

Willkommmen am Hogwarts on Fire. Wir sind ein Harry Potter RPG Forum für Spieler ab 15 Jahren und spielen zu Band 7 (1997/1998). Sieh dich ruhig um, bei Fragen helfen wir dir hier gerne weiter. Das beste ist, wir sind vollständig auf Smartphones, Tablets und Desktop ausgelegt, sodass du keine eigene App brauchst. Neue User dürfen bis zu 3 Charaktere spielen.

Automatische Charakterlisten

Du möchtest wissen, welcher Avatar frei ist oder wie viele Schüler welche Klasse besuchen und welche Lehrerstellen frei sind? Und wie viele Vampire oder Werwölfe gibt es? Antwort geben die automatischen Charakterlisten. Zu den beiden wichtigsten zählen die folgenden:

Schüler nach Schulklassen|Avatarlisten
Alle Listen in Übersicht
Alternativ kannst Du auch dieses Auswahlfeld nutzen und direkt zu einer bestimmten Liste springen:

Deine Bewerbung

Zur Vorbereitung haben wir das Erstellen eines Steckbrief mit einer Videoanleitung für dich aufbereitet. Du kannst Deinen Steckbrief per Formular zum Ausfüllen erstellen oder mit eine etwas individuellere Gestaltung per HTML und CSS nutzen. Das Forum erstellt das Formular automatisch, sobald Du im Bewerbungsbereich auf "Neues Thema" klickst.

Automatische Playlisten

Heiß geliebt sind unsere automatischen Playlisten! Du musst bei uns keine Übersichten über Plays und Szenen führen (kannst es aber). Das übernimmt das Forum automatisch für Dich!

Regelwerk für Werwölfe

Allgemein

  • Generell werden keine Schüler als Werwölfe angenommen.
  • Es sind keine Halbwerwölfe gestattet.
  • Symptomatik und Erscheinung

  • Die Krankheit ist magischer Natur und nennt sich 'Lykanthropie'. Das bedeutet, dass wenn ein verwandelter Werwolf einen Menschen beißt, sich dieser automatisch ansteckt - daher auch ein Werwolf wird. Die meisten Muggel sind davon allerdings ausgenommen, da diese bereits an den Folgen ihrer Verletzungen sterben (siehe Professor Marlowe Forfang).
  • Wenn ein nicht verwandelter Werwolf (daher in seiner menschlichen Form) einen Menschen beißt, wird dieser zwar lykanthropische Symptome und Tendenzen aufweisen (z.B. Appetit auf rohes Fleisch oder Blässe), sich aber nicht verwandeln. Jeglicher Biss oder Kratzer eines Werwolfes hinterlässt permantente Narben, die sich auch nicht magisch heilen lassen, nur lindern.
  • Werwölfe können ihre Krankheit nicht auf ihre Kinder übertragen; zumindest wenn sie einen menschlichen Partner haben (allerdings nicht sehr bekannt).
  • Nach dem Biss kommt es bereits zu Symptomen, wie z.B. der Appetit auf rohes Fleisch, erhöhte Aggressivität, Fieber, aber auch das Gefühl von Geschwächtheit, aufgrund der nahenden Infektion. Diese bricht aber dann erst ab dem ersten Vollmond nach dem Biss auf.
  • Die Verwandlung kann nicht beeinflusst werden, geschieht daher unter Zwang und ist schmerzhaft. Dabei spürt der Betroffene die Einzelheiten der Verwandlung (z.B. die Vergrößerung seines Kopfes, das Bilden von Krallen, Haare bohren sich durch alle Poren). Die Erscheinung eines Werwolfes gleicht die eines Wolfes, doch gibt es Unterscheidungen: Die Schnauze eines Werwolfes ist kürzer, sie haben menschliche Augen, sowie einen Quastenschwanz. Außerhalb ihrer Werwolfserscheiung sind sie normale Menschen, altern allerdings etwas schneller - vorallem äußerlich.
  • Sind stark geschwächt in der "Vollmond-Zeit" und man sieht ihnen diese Schwäche auch an (z.B. durch Blässe). Sowohl emotional, als auch physisch nach der Vollmond-Zeit.
  • Keine HEILmöglichkeit vom Werwolffluch, es existiert nur der Werwolfbanntrank, der äußerst schwer zu brauen ist und nicht in der handelsüblichen Apotheke zu erwerben ist. Außerdem schmeckt er ekelhaft und wird durch das Hinzufügen von Zucker unbrauchbar.
  • Verhalten und Gesellschaft

  • Können ohne den Werwolfbanntrank während ihres Werwolf-Zustandes nicht zwischen Freund und Feind unterscheiden, hat daher nicht mehr sein menschliches Bewusstsein.
  • In diesem Zustand sind Werwölfe gefährlich - ihr Biss steckt andere Menschen an, sodass auch sie an der Lykanthropie "erkranken". Tieren gegenüber sind sie ungefährlich, das betrifft auch Zauberer und Hexen in ihrer Animagi-Gestalt.
  • Es ist zu bedenken, dass gerade ein Werwolf schwer mit sozialer Ausgrenzung zu kämpfen hat (besonders auch mit rechtlicher*), gerade in der Zeit von Voldemort's Schreckensherrschaft. Hier kann es auch sein, dass dies ein kriminelles Millieu begünstigt, sowie Kreise, in denen sich Voldemort's Anhänger bewegen.
  • * ZM-Klassifizierung (in Werwolfzustand XXXXX), Anti-Werwolf-Gesetz, Werwolf-Registrierung im Ministerium

  • 1
    CharakterWerwolf
    Remus LupinJa

    Wichtige offene Buchcharaktere

    Gryffindor

    Seamus Finnigan, Parvati Patil


    Ravenclaw

    Roger Davis, Penelope Clearwater, Padma Patil, Anthony Goldstein, Terry Boot


    Hufflepuff

    Susan Bones, Ernie Macmillan, Zacharias Smith


    Slytherin

    Vincent Crabbe, Gregory Goyle


    Professoren und Angestellte

    Rubeus Hagrid


    Orden des Phönix

    Arthur, Molly und Percy Weasley, Aberforth Dumbledore, Oliver Wood


    Dunkle Seite:

    Peter Pettigrew


    Ministerium

    Dolores Jane Umbridge, John Dawlish


    Weitere Gesuche findest Du hier. Teilweise ist der Account bei einigen Accounts vorhanden (u.a. Seamus Finnigan, Oliver Wood). Das Passwort kannst Du im Sekretariat anfragen.